56 min

Wir testen 11 Wahl-O-Mat-Alternativen

September 06, 2021

Na, was kam bei dir im Wahl-O-Mat raus? Deine Lieblingspartei – oder doch eine Überraschung? Das Wahlentscheidungshilfe-Programm hat sich zum Info-Star vor Wahlen entwickelt. Fast 16 Millionen Mal wurde es bei der letzten Bundestagswahl genutzt. 2021 könnte dieser Rekord gebrochen werden.

Doch mittlerweile hat das Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung Konkurrenz bekommen. Elf Alternativen des Wahl-O-Maten haben wir uns in dieser Podcast-Folge angeschaut. Viele davon gehen in ausgewählten Themen deutlich tiefer – und ein Angebot bietet sogar bessere Funktionen als das Original.


Abonniere Lösungen für das dritte Jahrtausend

Y Politik liefert Dir Lösungen für das dritte Jahrtausend. Du findest den unabhängigen Politik-Podcast mit seinen über 60 Folgen auch auf den großen Plattformen:

Spotify | Apple Podcast | Google Podcast für Android | Podimo | Deezer | Audio Now | Stitcher


Wie funktioniert der Wahl-O-Mat?

Auf der digitalen Plattform wahl-o-mat.de positioniert man sich zu 38 politischen Aussagen: man stimmt ihnen zu, lehnt sie ab oder enthält sich. Positionen, die einem besonders wichtig sind, kann man doppelt gewichten.

Am Ende wird die eigene Meinung verglichen mit den Antworten der Parteien. Das Ergebnis sagt einem nicht, wen man wählen soll, aber es kann einem bei der Wahlentscheidung helfen.

Hier findest du häufige Fragen zum Wahl-O-Maten der Bundeszentrale für politische Bildung.

Warum den Wahl-O-Mat machen?

Um eine informierte Wahlentscheidung zu treffen, kommst du nicht drumherum, dich mit den Inhalten und Positionen der Parteien auseinander zu setzen. Doch das kann viel Zeit in Anspruch nehmen und einen schnell überfordern: wo soll man nur anfangen? Digitale Tools wie die Wahl-O-Maten können eine Hilfe sein, sich in den Themen und der Parteienvielfalt zu orientieren.

Wahl-O-Maten können aber auch noch weitere Ziele verfolgen: Sie machen zum Beispiel aufmerksam auf bestimmte Themen während des Wahlkampfes (sogenanntes Agendasetting). Einige politische Initiativen, Nichtregierungsorganisationen und Lobbyverbände bringen daher eigene, monothematische Wahl-O-Maten auf den Markt. Diese sind teilweise sehr gut aufbereitet. Du solltest dir jedoch bewusst machen, wer dahinter steckt und was deren Interessen sein könnten.

Alle Wahl-O-Maten weisen auch generell auf die Wahl hin und ermutigen die Bürgerinnen und Bürger, ihre Stimme abzugeben. Es sind verspielte Angebote (Gamification), die auch Spaß machen. Sie zeigen, dass die Auseinandersetzung mit Politik nicht immer trocken und anstrengend sein muss.

Wahl-O-Maten: Gut oder schlecht?

Hier im Artikel haben wir dir Wahlentscheidungshilfen, die ähnlich wie der Wahl-O-Mat funktionieren, kurz zusammengefasst. Höre die Folge, um zu erfahren, welche Vor- und Nachteile die von uns untersuchten Programme haben.

Unser Test der Wahl-O-Mat-Alternativen

Die nicht-ganz-ernst-gemeinten Wahlentscheidungshilfen

Soll ich AFD wählen?

Finde heraus, ob du die die AfD wählen sollst. Die Antwort wird dich (nicht) überraschen.

Musik-O-Mat

Der Musikstreaming-Dienst Deezer verrät dir im Musik-O-Mat, mit welcher Partei dein Musikgeschmack übereinstimmt und macht damit auf die Wahl aufmerksam.

Monothematische Wahlentscheidungshilfen

Klimawahlcheck

Der Klimawahlcheck vergleicht deine Einstellung zur Klimaschutzpolitik mit denen der großen Parteien. Das Angebot ist von drei großen Umwelt- und Klimaschutzorganisationen ins Leben gerufen worden: Klima-Allianz Deutschland, GermanZero und NABU.

Wahlkompass Digitales

Ein Tool, das die Stellen in den Wahlprogrammen zu bestimmten digitalpolitischen Themen heraussucht und markiert. Vergleichen musst du dann selbst. Dieses Angebot betreibt das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft in Kooperation mit dem Leibnitz Institut für Medienforschung.

Wahltraut

Ein feministischer Wahl-O-Mat, der aufzeigt, welche Parteien sich wirklich für Gleichberechtigung einsetzen. Dahinter steckt eine junge feministische Initiative.

Sozial-O-Mat

Ein Angebot der Diakonie mit dem Fokus auf sozialen Fragen, um herauszufinden, welchen Stellenwert Sozialpolitik und das gesellschaftliche Miteinander für die Parteien haben. Dabei wird an den Geschichten von Menschen gezeigt, welche Auswirkungen politische Entscheidungen haben können.

Steuer-O-Mat

Hier kann man berechnen lassen, wie sich die Steuerpläne der Parteien auf einen selbst auswirken werden anhand von 3-4 Faktoren. Die Website ist vom Dienstleister Smartsteuer, einem Online-Steuererklärungs-Tool, und dem Institut der deutschen Wirtschaft erstellt worden.

Agrar-O-Mat

Die Redakteure und Redakteurinnen des Mediums agrarheute haben 24 Thesen zusammengestellt, mit Hilfe derer man herausfinden kann, welche Partei der eigenen agrarpolitischen Position am nächsten steht: ein Wahl-O-Mat für Bauern.

Der Wahl-O-Mat und seine echte Konkurrenz

Der klassische Wahl-O-Mat

2002 hat die Bundeszentrale für politische Bildung ihren Wahl-O-Maten das erste Mal veröffentlicht. Es ist der renommierteste der Wahlentscheidungshilfen und mit einem sehr aufwändigen Verfahren erstellt worden. In diesem Jahr werden in 38 Thesen 39 Parteien miteinander verglichen.

WahlSwiper / VoteSwiper

Der WahlSwiper möchte mit dem Tinderprinzip überzeugen, bei dem man politische Thesen je nach Zustimmung oder Ablehnung nach rechts oder links wischt. Besonders hilfreich sind jedoch die kurzen Erklärvideos zu den 36 Thesen. Das haben wir bei den anderen Angeboten nicht gesehen. Wir meinen daher: eine echte Alternative für das Original!

Wahl-Kompass

Auch hier positioniert man sich zu 30 Thesen mit Zustimmung oder Ablehnung. Besonders ist die Auswertung und Darstellung der eigenen und der Parteipositionen in einem Diagramm mit zwei Achsen: Ein von progressiv-ökologisch bis konservativ-traditionell und die andere von Umverteilung bis eigene Verantwortung. Man erkennt den wissenschaftlichen Hintergrund in der Entstehung: der Wahl-Kompass beruht auf einem Forschungsprojekt der Universität Münster.

DeinWal

Während alle bisherigen Wahl-O-Mat-Alternativen in die Zukunft blicken, schaut DeinWal in die Vergangenheit: Statt Wahlprogramme oder Parteiantworten miteinander zu vergleichen, erfasst das Programm, wie die Parteien im Bundestag in der Vergangenheit abgestimmt haben. Du kannst dann diese Abstimmungen nachspielen und schauen, welche Bundestagsfraktion deinem Abstimmungsverhalten ähnelt. Das ist eine coole Idee, die aber auch große Einschränkungen hat, wie wir in der Podcast-Folge erläutern.

Es gibt mehr als nur einen #WahlOmaten. Dieser Artikel stellt 11 Alternativen vor. Klick um zu Tweeten

Schau dir auch unsere Folge 63 an. In dieser beantworten wir die Frage, wie man systematisch eine Wahlentscheidung trifft.

Teile diese Folge:

Schreibe einen Kommentar

Nach oben scrollen